top of page

Teamtag in Zürich - Ready for Take-off!

Aktualisiert: 19. März

Das Swiss Interim Management (SIM) Kernteam arbeitet mehrheitlich remote. Wir sind stolz darauf, dass unsere Arbeitsweise ausgezeichnet funktioniert und wir trotz unterschiedlichsten Standorten und Zeitzonen – unser Team ist auf 2 Kontinente, 4 Länder und 3 Zeitzonen verteilt – reibungslos zusammenarbeiten. Doch einmal im Jahr macht SIM eine Ausnahme und organisiert ein Teamtreffen. Die Co-CEOs Daniel Rolla und Christoph Heidler haben dieses Jahr nach Zürich Kloten eingeladen. Den Vormittag verbrachte das Team im Microsoft Technology Center Zürich, am Nachmittag folgte ein Strategiemeeting mit Ausblick auf die SIM-Zukunft. Zu guter Letzt versuchte sich das Team im Flugsimulator. So viel vorweg: Swiss Interim Management ist bereit für Höhenflüge!



A team of diverse professionals standing together in a meeting room, symbolizing collaboration and strategy development in a corporate setting.
Uniting minds to shape the future: Our team during a strategic planning session.


Neue Technologie für noch mehr Effizienz in der Zusammenarbeit mit Kunden


Das Microsoft Technology Center Zürich befindet sich in den zwei obersten Stöcken im Circle am Flughafen Zürich. Nach neusten New Work Prinzipien eingerichtet, beeindrucken die Räumlichkeiten mit lichtdurchfluteten Räumen, üppiger Bepflanzung und vor allem ausgewählten Showcases aus der Microsoft Welt. Wenig überraschend steht das Thema Künstliche Intelligenz im Vordergrund und was heute dank intelligent eingesetzter Technologie alles schon erreicht werden kann.


Im ersten Teil des Teamtreffens ging es zum einen darum, neue SIM-Teammitglieder auch einmal persönlich kennenzulernen – SIM ist im letzten Jahr basierend auf den sehr guten Geschäftsergebnissen gewachsen und es waren einige neue Gesichter dabei. Ziel war es aber auch, mit dem strategisch gewählten Standort die Themen Effizienz und Wachstum zu thematisieren.

Microsoft stellte in einer spannenden Präsentation aktuelle und zukünftige Office 365 Funktionen vor. Gerade für die Remote Arbeit, aber auch für die Effizienzsteigerung von Prozessen und Abläufen ist es SIM besonders wichtig, am Puls der Zeit zu bleiben und neuste Technologien inklusive neuster KI-Lösungen optimal zu nutzen. Das SIM-Team war begeistert und freute sich schon jetzt auf alles, was noch kommt, um mit der Nutzung von ausgewählten Lösungen beispielsweise die Reaktionszeiten zu verkürzen und allgemein noch effizienter zu arbeiten.


Einblick in Strategie und Zukunftspläne


Am Nachmittag gab die Geschäftsleitung einen Einblick in die aktuelle Strategie und einen Ausblick in die Zukunft. Das Teammeeting gilt natürlich dem persönlichen Austausch in einem informellen Rahmen. Es ist aber auch ein wichtiger Moment, um Fragen zur Strategie zu klären. SIM glaubt an flache Hierarchien und daran, dass alles die Strategie verstehen müssen, um dann gemeinsam an einem Strang ziehen zu können und mit klar definierten Zielen Richtung Zukunft zu ziehen. So hatte das Team Gelegenheit, im offenen Austausch über mögliche Optimierungen zu sprechen. Im Workshop zu Wachstum und Effizienz beteiligte sich das ganze Team mit Begeisterung, konstruktiven Diskussionen und Inputs aus den jeweiligen Bereichen. Geschäftsleitung und Team sind sich einig: Effiziente Prozesse und strategisches Vorgehen sind neben einem hochkompetenten und leidenschaftlichen Team die Grundlagen für den weiteren Geschäftserfolg.


Im Flugsimulator über die Schweizer Alpen – SIM im Höhenflug Richtung Zukunft


Zum Abschluss hatte das Team Gelegenheit, den Flugsimulator am Flughafen Zürich auszuprobieren. Eine Boeing 777 und ein Pilatus PC 7 standen zur Verfügung. Dank Virtual Reality ist der Flugsimulator ein eindrückliches Erlebnis, sogar für die zwei Hobbypiloten im Team. Der virtuelle Flug über die Schweizer Alpen beflügelte das ganze Team. Beim Abendessen im Restaurant Hangar liess man dann gemeinsam gemütlich den Tag ausklingen. Soviel ist klar: Remote work ist und bleibt die Arbeitsweise von SIM. Doch wie Daniel Rolla meinte: “Ab und an ist ein persönliches Treffen sehr wichtig, um das Teamgefühl zu stärken. Wir sind gemeinsam SIM, und auch wenn wir bei der täglichen Arbeit allein vor dem Bildschirm sitzen, kommen wir nur als Team weiter, und dafür braucht es das Engagement, die Leidenschaft und die Freude an dem, was wir tun, jedes Einzelnen. Dieses Engagement wieder mal in einem Raum zu spüren, hat uns sehr bereichert und wir sind uns einig: gemeinsam sind wir bereit für eine erfolgreiche Zukunft, um noch mehr Unternehmen kurzfristig, effizient und unkompliziert mit hochqualifizierten Interim Managern zu unterstützen.”





99 Ansichten1 Kommentar

1 comentário


daniel.rolla
daniel.rolla
25 de mai. de 2023


Das Microsoft Technology Center Zürich Schweiz liefert umfangreiche Branchenerfahrung und tiefgreifende, auf technisches Verständnis ausgerichtete Lösungen.

Die Swiss Interim Management GmbH bedankt sich herzlich bei Didier Hubounig.

Curtir
bottom of page