top of page

Wie Interim Manager CEO / COO Unternehmen in Zeiten dynamischer Veränderungsprozesse operativ und strategisch unterstützen können.

Die «Auto Shanghai 2023», die grösste Automobilmesse der Welt, wird vielen europäischen Automanagern möglicherweise noch lange in Erinnerung bleiben: Nach drei Jahren Pause war nichts mehr wie zuvor. Plötzlich sah man eine Fülle von Autoherstellern, von denen man noch nie zuvor gehört hatte. Das Megathema: Elektromobilität. Reihenweise neue Modelle – in atemberaubender Geschwindigkeit entwickelt und realisiert. Und das zu einem Preisniveau, das bislang in Europa undenkbar war. Bereit für einen Massenmarkt. 


Dieses Beispiel verdeutlicht, wie rasant sich Märkte in der heutigen Zeit entwickeln, insbesondere wenn es um neue Technologien wie Elektromobilität oder Künstliche Intelligenz geht. Wenn Unternehmen hier weiter mit dabei sein möchten, ist es entscheidend schnell zu sein und strategisch die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen.  

In diesem Artikel beleuchten wir, wie Interim Manager CEO / COO Unternehmen in herausfordernden Zeiten unterstützen können, erfolgreich zu bleiben – sowohl auf operativer als auch auf strategischer Ebene.  



Gründliche Analyse der Ausgangssituation durch externe Expertise 


Heute ist es für Unternehmen wichtiger denn je, die aktuellen Gegebenheiten und Trends im Markt, in der Branche sowie die Feinheiten im Unternehmen selbst sehr genau zu verstehen.  Nur so kann die Führungsebene fundierte Entscheidungen treffen und eine zielgerichtete Strategie für die Zukunft entwickeln. Die Analyse der strategischen Ausgangssituation ermöglicht es ihnen ferner, Chancen, aber auch Risiken frühzeitig zu erkennen und proaktiv zu handeln. Denn: In derart dynamischen Zeiten können sich Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse unglaublich schnell ändern. Jetzt gilt es mehr denn je als Unternehmensführung selbst im, sagen wir «Driver Seat» zu sitzen. Und das geht nur, wenn man Veränderungen rechtzeitig erfasst und die eigenen Stärken und Schwächen realistisch einschätzt. 


Interim Manager CEO / COO führen eine gründliche Analyse durch und lancieren dann die geeigneten Massnahmen – sei es die Erschliessung neuer Geschäftsfelder, die Optimierung interner Prozesse oder die Anpassung des Produktportfolios. Und: Interim Manager CEO / COO können unvoreingenommen auf Unternehmen blicken. Sie sind nicht zu stark in interne, möglicherweise eingefahrene «Muster» involviert. Ineffiziente Abläufe oder möglicherweise veraltete Geschäftsmodelle erkennen sie rasch. Ein weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zu Consultants sind Interim Manager aktiv im operativen Geschäft tätig – permanent im «Hands on Modus» sozusagen. 


Management-Expertise auf höchstem Niveau, gepaart mit einem klaren Blick von aussen, macht Interim Manager CEO / COO von Swiss Interim Management zu Experten, die Unternehmen dabei helfen können, den richtigen Weg in Zeiten grösserer Veränderungsprozesse einzuschlagen. 

 

Unser Portfolio umfasst Interim Manager in den Positionen CEO und COO mit den folgenden Spezialisierungen: 

 

  • CEO mit Fokus auf Business Development und Key-Account Management 

  • CEO mit Fokus auf Finanzen, HR und Digitalisierung 

  • CEO mit Fokus auf Marketing und Sales 

  • COO mit Fokus auf industrielle Produktion, SCM (Supply Chain Management) und Logistik 

  • COO mit Fokus auf Innovation, Entwicklung, Markeinführung und Marktöffnung 



Fachwissen und Erfahrung 


Insbesondere bei komplexen Sachverhalten, die ein tiefes Systemverständnis erfordern, sind Fachwissen und langjährige Erfahrung unverzichtbar. 

Interim Manager CEO / COO bringen erstklassige Expertise in verschiedenen Bereichen und produzierenden Industrien mit, sei es im Veränderungsmanagement, der Unternehmensstrategie, dem Finanzwesen oder dem Personalwesen. Darüber hinaus haben sie durch ihre vielfältige Erfahrung in verschiedenen Unternehmenskulturen und -strukturen die Fähigkeit entwickelt, einen ganzheitlichen Blick auf Veränderungsprozesse zu werfen, beispielsweise mit der Durchführung eines 360-Grad-Scans zu Beginn eines neuen Mandats. Und: Sie verfügen meist auch über branchenübergreifende Erfahrung, die es ihnen erlaubt, bewährte Konzepte aus anderen Kontexten auf das jeweilige Unternehmen zu übertragen. 



Hohes Mass an Umsetzungsstärke 


Die Entwicklung eines Plans für eine zukunftsfähige Strategie ist eine Sache. Diesen Plan jedoch auch erfolgreich in die Realität umzusetzen, eine ganz andere. In der Praxis werden neue Konzepte oft von zahlreichen «Hindernissen» gebremst, sodass echte Innovationen häufig erst gar nicht angegangen werden. Gerade in der Anfangsphase, wenn neue Ideen «verletzlich» sind, erfordern diese eine Menge an Standhaftigkeit sowie die richtige Mischung aus Weitblick und Pragmatismus. Dazu müssen Interim Manager auch in bestimmten Situationen improvisieren können. 

 

Interim Manager CEO / COO sind in herausfordernden Zeiten besonders wertvoll für Unternehmen, da sie über ein hohes Mass an eben dieser Umsetzungsstärke verfügen. Top-Expertise, Erfahrung, Unabhängigkeit, aber auch die nötige Portion «Hands on Menatlität» machen sie zu einem unverzichtbaren Asset für Unternehmen, die schnell und effektiv auf Veränderungen reagieren möchten. 



Derisking 


Heute setzen Unternehmen immer häufiger darauf, ihre Abhängigkeiten und Risiken in globalen Lieferketten und Märkten zu reduzieren. Im Gegensatz zum «Decoupling», also der vollständigen Abkopplung von bestimmten Märkten, zielt Derisking darauf ab, Risiken gezielt zu minimieren, ohne die Globalisierung komplett aufzugeben. Konkret bedeutet dies, dass Unternehmen ihre Lieferantenbasis diversifizieren, alternative Produktionsstandorte aufbauen und ihre Abhängigkeit von einzelnen Märkten wie z. B. China verringern. Ziel ist es, die Resilienz der Lieferketten zu erhöhen und so besser auf geopolitische Spannungen, Handelskonflikte oder Pandemien reagieren zu können.  

 

Derisking wird von Experten als pragmatischer Ansatz gesehen, um die Vorteile globaler Vernetzung zu nutzen, gleichzeitig aber Risiken zu reduzieren.  

 

Basierend auf einer präzisen Analyse entwickelt ein Interim CEO / COO mit seinem Team eine zielgerichtete Derisking Strategie. Dazu gehören konkrete Massnahmen, um die identifizierten Risiken zu minimieren, oder ganz abzustellen. Das können beispielsweise sein:  


  • Optimierung von Lieferketten und Beschaffungsprozessen 

  • Diversifizierung des Produktportfolios 

  • Stärkung der Innovationskraft 

  • Verbesserung der Kostenkontrolle und Effizienz 

  • Aufbau von Risikopuffern und Notfallplänen 

 

Regelmässiges Risiko-Monitoring stellt sicher, dass die Derisking Initiative nachhaltig wirkt. Durch die Lancierung passgenauer Massnahmen kann ein Interim CEO / COO die Widerstandsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens deutlich erhöhen. 



Aufbau von strategischen Allianzen 


Wenn es, wie im anfangs genannten Beispiel, um Elektromobilität geht, hätte man beispielsweise durch strategische Allianzen ein sogenanntes «Ökosystem» für die Batterie-Industrie und Halbleiter-Technologie in Europa aufbauen können. Nun ist der Markt für Produktinnovationen auf einem attraktiven Preisniveau vorerst in China. Wer auf diesem Feld jetzt erfolgreich sein möchte, muss vor Ort sein und die vorhandene Infrastruktur nutzen.  

Interim Manager CEO / COO können Unternehmen dabei unterstützen, strategische Partnerschaften und Netzwerke aufzubauen. Durch die Etablierung sogenannter «Ökosysteme» können sie Synergieeffekte für ganze Branchen schaffen, von denen wiederum einzelne Unternehmen profitieren können. Auf diese Weise tragen sie dazu bei,

die Wettbewerbsfähigkeit ihres eigenen Unternehmens zu steigern und langfristigen Erfolg zu sichern.  



Höhere Motivation der Mitarbeitenden durch klare Zielsetzung  


Wenn Ziele klar definiert sind, wissen die Mitarbeiter besser, was von ihnen erwartet wird und wie ihr Beitrag zum Gesamterfolg aussieht. Dies schafft Transparenz und fördert ein Gefühl der Selbstwirksamkeit bei der Arbeit. Mitarbeitende, die verstehen, wie ihre individuellen Aufgaben in das größere Bild passen, sind tendenziell engagierter und motivierter. Zudem ermöglichen klare Ziele eine bessere Messbarkeit von Leistung und Fortschritt, was wiederum dazu beiträgt, dass Mitarbeitende ihre eigenen Erfolge besser erkennen und dadurch motivierter sind.  

 

Als erfahrene Manager wissen Interim CEO / COO um die Bedeutung, ihren Teams ebenfalls klare Ziele zu kommunizieren. Denn mit einem Team, das die Unternehmensziele kennt und nachvollziehen kann, kann Spitzenleistung erbracht werden. 



Wettbewerbsvorteile durch Produktinnovationen 


Unternehmen, die kontinuierlich innovative Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle entwickeln, sind klar im Vorteil. Sie setzen sich von der Konkurrenz ab und bauen Wettbewerbsvorteile auf. Innovative Ideen ermöglichen es Unternehmen auch, neue Geschäftsfelder zu erschliessen und in globalen Märkten Fuss zu fassen, wodurch sie ihre Reichweite und Kundenbasis erweitern. Darüber hinaus steigern Unternehmen durch innovative Prozesse und Technologien ihre Effizienz und Produktivität, was ihnen wiederum hilft, Kosten zu senken und wettbewerbsfähige Preise anzubieten. In einem dynamischen, globalen Umfeld müssen Unternehmen zudem schnell auf Marktveränderungen reagieren können – innovative Ideen machen sie dafür flexibler und agiler. Nicht zuletzt tragen Ideenwettbewerbe und eine Innovationsförderung dazu bei, eine Kultur der Kreativität und Experimentierfreude im Unternehmen zu etablieren. Das motiviert Mitarbeiter und stärkt die Innovationskraft insgesamt.  


Interim Manager CEO haben auf Top-Management Ebene in einer Vielzahl von Unternehmen gearbeitet, wodurch sie unterschiedlichste Innovations-Ansätze kennengelernt und selbst mitgestaltet haben. Sie erkennen schnell, welche Ansätze es sich lohnt weiterzuverfolgen und welche nicht. Zusätzliche befähigt sie ihr externes Fachwissen, stets auch die gewisse Prise «Out of the Box-Denken»in ihre neuen Projekte einzubringen. Gerade bei komplexen Sachverhalten, die Gefahr laufen, sich durch eingefahrene Prozesse zu verfestigen, können Interim Manager CEO das Unternehmen und ihre Teams motivieren, mutig neue Wege zu gehen. 


 

Gewinnung und Bindung von Top-Talenten 


Die Gewinnung und Bindung von hoch qualifizierten Fachkräften und Führungskräften ist entscheidend, um in einem globalen Wettbewerbsumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben. Laut Studien ziehen einige wenige Länder wie die USA, Schweiz und Singapur die meisten Talente an. Der Kampf um diese Top-Talente ist hart, da Unternehmen weltweit um die besten Köpfe konkurrieren. Um die benötigten Kompetenzen langfristig im Unternehmen zu halten, müssen Arbeitgeber attraktive Angebote schaffen. Dazu gehören nicht nur hohe Gehälter, sondern auch Karrieremöglichkeiten, Weiterbildung und eine moderne, innovative Unternehmenskultur. Nur so können sie sich im globalen Wettbewerb um Talente behaupten. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter gezielt fördern und ihnen Perspektiven bieten. Durch Talentmanagement-Programme, internationale Einsätze und Nachfolgeplanung können sie Top-Talente an das Unternehmen binden und deren Potenzial optimal ausschöpfen.  

 

Interim Manager CEO wissen, dass hochqualifizierte Mitarbeiter nicht nur den kurzfristigen Erfolg, sondern auch die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens massgeblich beeinflussen. Daher sind sie bestrebt kontinuierlich in innovative Ansätze zu investieren, um ein inspirierendes Arbeitsumfeld zu schaffen.  

 

In unserer Community verfügen wir über Interim Manager CEO / COO, die langjährige Expertise auf Top Management-Ebene aufweisen. Wenn Sie Interesse haben, mehr zu diesem spannenden Thema zu erfahren, oder konkreten Bedarf haben, so vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin.  

 

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page