top of page

Daniel Rolla und Gianmario Dussin, von Swiss Interim Management zu Besuch bei Trainbutlers GmbH in Freiburg im Breisgau.

Aktualisiert: vor 4 Tagen


Daniel Rolla, Co-CEO und  Gianmario Dussin, Head of Business Developmennt, beide von Swiss Interim Management, hatten Ende Juni 2024 die Gelegenheit,  Urs Hefti,, den CEO von Trainbutlers GmbH, in Freiburg im Breisgau zu besuchen. Das Treffen war eine gute Möglichkeit, die Synergien zwischen den beiden Unternehmen auszuloten und die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter zu stärken.  

 



Trainbutlers GmbH   


Als Dienstleister und Netzwerkanbieter im Eisenbahnsektor bietet Trainbutlers vielfältige Leistungen für die Branche: Das Unternehmen aus Freiburg im Breisgau konzentriert sich unter anderem auf die Bereitstellung von Lokführern, auf die Beratung in rechtlichen, politischen und betrieblichen Fragen sowie auf europaweite Netzwerkbildung zur Förderung von Innovationen. Dabei legt Trainbutlers Wert auf nachhaltige Lösungen und arbeitet mit spezialisierten Partnern zusammen, um Bereiche wie Sicherheitsmanagement, Ausbildung und Logistik abzudecken. Das Breisgauer Unternehmen fungiert als Knotenpunkt für Dienstleistungen und Expertisen im Eisenbahnsektor. 

  

Urs Hefti, CEO von Trainbutlers, präsentierte den beiden Gästen die Organisation und die Aufgabenbereiche seines Unternehmens. Dabei hob er hervor, dass effizientes Management und flexible Ressourcennutzung, in der heutigen Zeit aus seiner Sicht von stetig steigender Bedeutung seien. Diese Grundsätze helfen, um sowohl die betriebliche Effizienz zu steigern als auch auf die sich schnell ändernden Marktbedingungen flexibel reagieren zu können. Dabei setze das Unternehmen auf agile Prozesse und innovative Technologien, um seine Leistungsfähigkeit kontinuierlich zu verbessern und weiterhin einen herausragenden Service zu bieten. 

 


Erfolgsfaktor Interim Management  


Daniel Rolla, Mitbegründer von Swiss Interim Management, teilte seine langjährige Erfahrung im Bereich Interim Management. Er hob hervor, wie Interim Manager dazu beitragen können, die Agilität und Anpassungsfähigkeit von Unternehmen zu stärken. Und wie wichtig diese Fähigkeiten heute seien. Zudem verdeutlichte er, dass Interim Manager auch durch ihre externe Expertise neue Impulse für Unternehmen setzen können. Es sei eben nicht nur die schnell verfügbare und tiefgehende Expertise im jeweiligen Fachgebiet, sondern auch die richtige Portion «Out-of-the Box-Denken», die bei Unternehmen positive und längerfristige Prozesse in Gang setzen. 

 

 

Trends im Bereich Einsatzplanung und Technologie 


 Gianmario Dussin und Daniel Rolla diskutierten mit Urs Hefti die Einsatzplanung von Interim Managern. Dabei wurde unteranderem eine innovative Software von «Wilson» (Startup aus Berlin) zur effizienten Ressourcenverwaltung hervorgehoben.  Die moderne Workforce-Management-Software für effiziente Personalverwaltung, Einsatzplanung und Abrechnung optimiert die Disposition, verbessert Betriebsabläufe und steigert die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Kunden. Die Variante «WILSON Share» ist eine Komponente, die speziell für den Bahnsektor entwickelt wurde. Sie dient zur Optimierung des Personaleinsatzes und der Zusammenarbeit mit Partnern. 

 


Bürobesichtigung  


Daniel Rolla und Giannmario Dussin erhielten einen Einblick in die modernen Büros von Trainbutlers, direkt in der wunderschönen Freiburger Innenstadt, nahe dem Colombipark gelegen. Die inspirierende Arbeitsumgebung und die innovative Unternehmenskultur wurden positiv hervorgehoben.  

Dabei fielen auch die Gemälde und Fotografien von Barbara Weber auf. Seit Januar 2024 stellt die renommierte Künstlerin aus Männedorf am Zürichsee ihre beeindruckenden Arbeiten in den Räumlichkeiten von Trainbutlers aus. Die Ausstellung wurde grosszügig als unentgeltliche Leihgabe an die Firma Trainbutlers in Freiburg i. B. übergeben. Urs Hefti, CEO bei Trainbutlers, selbst Kunstliebhaber und Kenner, wird die Werke bis auf Widerruf betreuen und für die Öffentlichkeit zugänglich machen.  Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Arbeiten von Barbara Weber vor Ort anzusehen. 

Das Treffen wurde mit einem leckeren Mittagessen in der Nähe des Freiburger Münsters abgerundet. Gianmario und Daniel genossen noch ein feines Eis als krönenden Abschluss.  Ein rundum gelungener Tag in Freiburg also. 

 


Fazit  


Der Besuch von Swiss Interim Management bei Trainbutlers war eine inspirierende Gelegenheit zum Wissensaustausch und zur Stärkung der Geschäftsbeziehungen. Die beiden Unternehmen sind sich einig: Interim Management ist ein Schlüssel zum Erfolg in der heutigen, immer dynamischer werdenden Geschäftswelt.  

 

Zusätzlich hat das Treffen einmal mehr gezeigt: Auch wenn Online-Meetings ausgezeichnet funktionieren – es ist sehr wichtig sich persönlich zu begegnen und auszutauschen. Diese gelegentlichen Treffen sind für Swiss Interim Management ein unverzichtbares und enorm wichtiges Element in der Kundenbeziehung.  

 

 

 

 

 


  

  

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page